Hinsichtlich der Bauqualität erfolgt die Analyse eines eventuellen Instandhaltungsrückstaus, vorhandener Altlasten oder erforderlicher technischer Umrüstungen einschließlich der jeweiligen Kosteneinschätzung. Näher untersucht werden hier z. B. die Bereiche Fassade, Konstruktion, Raumgestaltung, Zugänge, Dachflächen und Haustechnik. Aber auch die Verkehrssicherheit Ihrer Baulichkeiten steht auf dem Prüfstand.

Weiteres Kriterium ist die Gebäudeflexibilität. Hierbei ist eine mögliche Drittverwendungsmöglichkeit oder die Möglichkeit Ihrer Immobilie, auf geänderte Ansprüche der Mieter oder Nutzer zu reagieren, entscheidend.

Flächen- und Ausstattungseffizienz sind Teilbereiche der Gebäudeeffizienz. Mit einer effizienten Fläche steigern Sie nicht nur den Anteil an vermietbarer Nutzfläche (gem. gif MF-G), sondern erhöhen den Nutzflächenanteil gegenüber Funktions- oder Verkehrsflächen, die häufig nicht exklusiv nutzbar sind. Grundlage unserer Flächeneffizienzprüfung ist vorab die vollständige Bestandsaufnahme anhand von Planunterlagen in Verbindung mit den vorhandenen Örtlichkeiten.

Kundenzufriedenheit und damit die Akzeptanz Ihrer Liegenschaft bei den Nutzern erreichen Sie auch mit einer effizienten Ausstattung sowie einem effizienten Design. Aufzugsanlagen, Parkplatzangebote, Synergien bei der Ansiedlung unterschiedlicher Unternehmen mit ganzheitlichem Produktangebot sind hier nur einige Aspekte. Daneben werden unentbehrliche Ausstattungsmerkmale, die sich kurzfristig durch den erzielbaren Mietzins wieder amortisieren sollen, optimiert.

Die Bewirtschaftungseffizienz hängt von den Baunutzungskosten ab. Bei Bestandobjekten prüft die Proreal ImmoCon in der Regel die einzelnen Kostenpositionen mit Hinweisen auf Einspar- oder Umlagemöglichkeiten.

Bei der Objektanalyse stehen aber nicht nur Renditeerwartungen im Vordergrund. Gerade auch für eigengenutzte Immobilien, die an Funktionalität einbüßen und der Eigentümer vor der Entscheidung steht, weiter zu nutzen, umzuziehen oder den Rückbau mit anschließender Neubebauung zu forcieren, bietet die Objektanalyse die Grundlage einer für Sie optimalen Lösung. Gerne beraten wir Sie hierzu!

Theme CSS-Programmierung:Christian Knaak  |  Programmierung: bitpiloten